WIssenswertes und EM -AnwengunGen


 

Viele Aktivitäten rund um EM - einiges kann man hier nachlesen und Praxis-Tipps anschaulich in Erfahrung bringen.


Beim Klick auf den Button gelangen SIe bei einigen buttons auf meine ehemalige Webseite "mikrobi.jimdo.com" . viel Spass beim Stöbern


Häufige Missverständnisse bei der Anwendung von EM-Bodenaktivator, EM1  und EM-a

 

Viele haben nicht den richtigen Überblick, was es bedeutet, eine 2 %-tige Anreicherung von beispielsweise Gießwasser vorzunehmen. Ich habe in vielen Foren und Beiträgen gelesen: 2% = 20 ml auf eine 10 L Gießkanne. Das ist nicht richtig, das wären lediglich 2 Promille.

 

Wenn wir 2% EMa / EM-Bodenaktivator in eine Gießkanne geben möchten, gilt folgende Rechnung: 

  • Grundberechnung: 1 Liter = 1000 ml, davon sind 2% = 20 ml.
  • Hat eine Gießkanne 5 Liter, benötigen wir also 5 x 20 ml = 100 ml
  • Hat eine Gießkanne 10 Liter, benötigen wir pro Kanne 10 x 20 ml = 200 ml.

Somit ist klar, das ab einer gewissen Gartengröße ein Fermentierer zur eigenen EMa-Erzeugung auf Dauer eine sinnvolle Investition ist, bzw. größere Gebinde bei entsprechender Anwendung die bessere Wahl sein kann.





Ein Higlight bei den Stammtischen 2016 war der Besuch des EM-Beraters Andre Lee nebst Gemahlin im  September 2016